Checkliste Kliniktasche – Gut vorbereitet ins Krankenhaus

Die Kliniktasche packen – auf alles vorbereitet sein

checkliste kliniktasche geburt
Ein Aufenthalt im Krankenhaus ist in vielen Fällen ungeplant und wird eher spontan vorbereitet. Wer auch immer dann die Kliniktasche packen muss, er ist in der Regel schnell fertig: Krankenversichertenkarte und Personalausweis (oder entsprechendes Dokument), Kulturbeutel und Badeutensilien, Schlafsachen und bequeme Tageskleidung – fertig.
Deutlich länger dauert das Packen, wenn der Krankenhausaufenthalt zum Zwecke einer Geburt geplant wird. Denn dann packt man nicht nur für sich, sondern auch für einen weiteren Menschen, von dem man gar nicht so genau weiß, was er wohl alles brauchen wird. Und da man auch den Geburtsvorgang an sich in der Regel nicht planen kann, weiß man im Voraus auch nicht, womit der Inhalt der Krankenhaustasche Geburt und Wehen erleichtern soll. Wochen vorher sollte man daher schon mithilfe einer Checkliste Kliniktasche und deren Inhalt für Mutter und Kind vorbereiten. Dabei gibt es drei Themenbereiche, die man beachten muss: Mutter, Kind und die Zeit im Kreißsaal.

Checkliste Kliniktasche: Die Zeit des Wartens gut überstehen

checkliste kliniktasche

Über wenige Bereiche im Leben hat man so wenig Kontrolle wie über den Zeitpunkt und den Ablauf einer Geburt. Daher kann es durchaus vorkommen, dass frau bis zu mehrere Tage wartend im Krankenhaus verbringen muss, wenn der Nachwuchs auf sich warten lässt. Gut, wenn die Kliniktasche dann Beschäftigung in Form von Literatur oder Rätselbüchern enthält. Und weil man nicht den ganzen Tag nur auf dem Zimmer hocken kann und will, sollte man an ‚Ausgehkleidung’ für Spaziergänge an der frischen Luft oder einen Abstecher in die Cafeteria denken.

Unter Umständen geht es aber auch ganz schnell und Junior kündigt sein Kommen bereits zu Hause verstärkt an, so dass im Krankenhaus direkt der Kreißsaal angesteuert werden kann. Doch selbst wenn man diese heiligen Hallen erreicht hat, kann es zwischen 10 Minuten und einigen Stunden dauern, ehe man sie wieder verlässt. Bequeme und wärmende Kleidung ist für die Wehenphasen unverzichtbar. Ein vorausschauender Planungsbesuch in der Geburtsklinik hilft einem, die Kliniktasche Checkliste auf die Gegebenheiten vor Ort abzustimmen. Ist ein CD-Player im Kreißsaal vorhanden? Kann evtl. ein entspannendes Bad während der Eröffnungsphase genommen werden? Kontaktlinsenträgerinnen müssen während der Geburt auf ihre Brille zurückgreifen, da der erhöhte Augeninnendruck sonst zu Verletzungen führen kann.

Bei der Checkliste Kliniktasche den neuen, kleinen Menschen berücksichtigen

checkliste kliniktasche baby

Dann endlich ist es geschafft! Der Nachwuchs ist da. Die ersten Stunden und Tage werden Mutter und Kind in der Klinik mit allem versorgt, was sie brauchen. Kleidung für das Baby ist daher in der Regel nur für die Fahrt nach Hause erforderlich, vorher wird es vom Krankenhauspersonal eingekleidet. Windeln und Zubehör gibt es in der Klinik zuhauf, und die Hebammen kümmern sich um Mama und die Milchbar, wenn dort Hilfe erforderlich ist. Für kleine Unpässlichkeiten beim Neuankömmling sind Mullwindeln als Spucktücher und ein Schnuller als Seelentröster aber eine gute Notfall-Versicherung. Und für ein herzliches Willkommen (und die ersten Fotos) dürfen die erste eigene Decke und ein kleiner Kuschelgefährte nicht fehlen. Was alles zur Grundausstattung für den Familiennachwuchs gehört ist in der Checkliste Erstausstattung Baby zu lesen.

Hier gibt’s noch einmal alle wichtigen Reisebegleiter im Überblick.
Für das PDF zum Download einfach hier klicken!

Checkliste Kliniktasche

Checkliste Kliniktasche Dokumente

  • Krankenversichertenkarte
  • Mutterpass
  • Ausweisdokument
  • Überweisung des behandelnden Gynäkologen (sofern nicht bei Anmeldung schon vorgelegt)
  • für die Anmeldung beim Standesamt: bei verheirateten Müttern Heiratsurkunde und Stammbuch, bei unverheirateten Müttern Geburtsurkunden beider Elternteile

    Checkliste Kliniktasche Geburt

  • weites T-Shirt oder Nachthemd, das während der Geburt getragen wird
  • warme Socken
  • warme Strickjacke oder Kuschelpulli
  • bei langen Haaren: Haargummis
  • bei Brillenträgern: Brille, keine Kontaktlinsen!
  • Müsli- oder Schokoriegel, Traubenzucker für zwischendurch (auch an den Papa denken!)
  • Getränke
  • Lieblingsmusik auf CD oder MP3-Player
  • Massageöl mit Lieblingsduft (vorher testen!)
  • Fotoapparat für das erste Bild
  • Checkliste Kliniktasche Mutter
  • bequeme Kleidung
  • Schlafsachen
  • Hausschuhe
  • Kosmetiktasche mit Zahnbürste, Seife, Deo, etc.
  • Bademantel
  • evtl. Handtücher
  • für eventuelle Wartezeiten: Lieblingsbuch
  • Turnschuhe, Jacke für Spaziergänge im Klinikpark
  • Stilloberteile/-nachthemden für die Zeit nach der Geburt
  • Still-BH(s) und Stilleinlagen
  • Unterwäsche (nicht die für besondere Anlässe)
  • Checkliste Kliniktasche Baby
  • Outfit für die Reise nach Hause: Body, Strampler, Jäckchen, Söckchen, Mütze
  • Ersatzwindeln
  • Decke
  • erstes Kuscheltier/erste Spieluhr
  • Spucktücher
  • evtl. Schnuller
  • Babyschale für’s Auto
  • bei Sommerkindern ist ein Sonnenschutz im Autofenster oft eine gute Idee

    Bildquelle: pixabay.com

    Checkliste teilen...Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0
Checkliste Kliniktasche – Gut vorbereitet ins Krankenhaus: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.