Sanieren in Eigenregie: Checkliste Heizung richtig entlüften

Heizung entlüftenBei sinkenden Löhnen und der ständigen Existenzangst sind Einsparungen in keinem Haushalt mehr wegzudenken. Ob beim Einkauf, Benzin oder Versicherungen, überall wird nach Mitteln und Wegen gesucht um wenigstens ein paar Euro einsparen zu können. Insbesondere Hausbesitzer haben es in diesen schweren Zeiten der Finanzkrise nicht leicht. Sollte beispielsweise eine umfangreiche Reparatur der Heizungs- und Sanitäranlage erforderlich sein.

Die einfachste Lösung wäre es einen Fachmann mit der Reparatur zu beauftragen, doch das kostet einiges und so wird versucht die dringend notwendigen Reparaturmaßnahmen in Eigeninitiative durchzuführen. Mit etwas handwerklichem Geschick und den richtigen Tipps lassen sich kleinere Reparaturen an Heizungs- und Sanitäranlagen ohne größere Probleme bewältigen. Mit der Checkliste Heizung richtig entlüften wird diese Arbeit für jeden einfach erklärt und kann selbst erledigt werden. Hier das PDF Checkliste richtig entlüften!

Am besten im Baumarkt einkaufen!

Wartungsarbeiten an der Heizungsanlage sind vor Beginn der Heizperiode eine unverzichtbare Handlung für den Erhalt des Eigenheims, aber auch zwischendurch immer wieder nötig. Um eine optimale Wärmeabgabe garantieren zu können, müssen Heizkörper in regelmäßigen Abständen entlüftet werden, was mit dem richtigen Werkzeug sowie richtigen Vorgehen von fast jedermann selbstständig durchgeführt werden kann. Die Checkliste Heizung richtig entlüften hilft dabei. Doch bevor mit dem eigentlichen Entlüften begonnen wird, sollte sich das erforderliche Wissen hierzu mit der Checkliste angeeignet werden und das entsprechende Werkzeug zur Vorbereitung besorgt werden. Dann kann Schritt für Schritt die Checkliste abgearbeitet und die Heizung entlüftet werden. Eine weitere Möglichkeit ist es einen Experten zu fragen, um eventuelle Fehler bei der Instandsetzung zu vermeiden, sowie das erforderliche Wissen zu erwerben. Die für eine Instandsetzung oder Wartung notwendigen Werkzeuge und Materialien sind in jedem guten Baumarkt erhältlich. Allerdings sollten aufwendige Reparaturen, welche ein spezielles Fachwissen erfordern doch lieber von einem Fachmann übernommen werden, denn sollte aufgrund eines Fehlers ein Schaden eintreten kann es schnell zu Problemen mit der Hausrat oder Bauleistungsversicherung kommen. Genauere Informationen zum Thema Bauleistungsversicherung bei Sanierung bietet das Internet zum Beispiel auf dem Informationsportal www.vdd-bauleistungsversicherung.de.

Frag den Sanitärmeister!

Stehen spezielle Sanierungsmaßnahmen im Bereich Heizung und Sanitär bevor, sollte unbedingt der Rat eines Fachmannes eingeholt werden. Ein zurate gezogener Sanitärmeister kann hierbei wertvolle Tipps zum Ablauf der erforderlichen Maßnahmen geben oder sogar im Zweifelsfall von einer selbstdurchgeführten Sanierung abraten.

Checkliste Heizung richtig entlüften:

– Erforderliches Wissen durch spezielle Fachzeitschriften oder auf Ratgeberseiten im Internet einholen.
– Bei speziellen Reparaturen oder Sanierungen unbedingt einen Experten fragen
– Bei komplizierten Sanierungsmaßnahmen lieber einen ausgebildeten Fachmann beauftragen.
– Ausreichend zum Thema Bauleistungsversicherungen informieren, um eventuelle Konflikte im Schadensfall zu verhindern.
– Umwelzpumpe bzw. Heizanlage ausschalten und ca. 1 Stunde warten
– Heizkörper voll aufdrehen (bei mehreren Etagen dann mit dem Entlüften beim höchstgelegenen beginnen, dort sammelt sich meist die Luft)
– Entlüftungsschlüssel bereithalten bzw. kaufen (Baumarkt)
– ein kleines Gefäß (Schüssel, Becher) bereitstellen
– Lappen bzw. Handtuch bereithalten
– das Ventil zum Entlüften befindet sich an der Seite gegenüber des Heizreglers
– das Handtuch zur Sicherheit unter den Heizkörper legen
– das Gefäß unter die Entlüftungsöffnung halten und das austretende Wasser auffangen
– den Entlüftungsschlüssel eine ¼ bis ½ Drehung gegen den Uhrzeigersinn bewegen
– jetzt sollte ein Zischen zu hören sein (wenn nicht, ein bisschen weiter drehen)
– solange aushalten, bis Wasser austritt und das Zischen nachlässt
– Ventil wieder schließen
– wenn viel Luft entwichen ist, kann es nötig werden, Wasser in die Heizanlage nachzufüllen
– Umwelzpumpe wieder einschalten

Bildquelle: 
Henrik Gerold Vogel  / pixelio.de

Checkliste teilen...Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0
Sanieren in Eigenregie: Checkliste Heizung richtig entlüften: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.