Der Sommer kommt bestimmt: Checkliste Abnehmen für die Bikini Figur

267922_web_R_K_B_by_RainerSturm_pixelio.deEs gibt tausende Bücher, Ratgeber, Spezialdiäten und Expertenmeinungen. Das Thema Gesund Abnehmen ist ein Dschungel an Tipps und Tricks. Low Carb, FDH, Trennkost, Schlank im Schlaf- viele Diäten enthalten bestimmt sinnvolle Elemente, viele wollen aber auch einfach Geld verdienen. Was zum gesund abnehmen wirklich hilft und wie sich Ernährung, Einstellung und Bewegung verändern müssen, haben wir hier in einer Checkliste gesund abnehmen zusammengestellt.

Bewusste Ernährung

Das Projekt Abnehmen muss man sich zu Beginn bewusst machen. Warum will ich abnehmen? Ein fester Startpunkt macht es einfacher, das Vorhaben anzugehen. Viele Menschen müssen spezielle Gewohnheiten anpassen oder abstellen. Aller Anfang wird schwer sein, aber wenn man sich kleine, realistische Ziele setzt, wird der Erfolg schon kommen. Wichtig ist, langfristig dran zu bleiben. Kurzfristige Diäten bringen nichts, manchmal bewirkt der berühmte Jojo Effekt sogar das Gegenteil. Mit der Checkliste gesund Abnehmen kann man sich bewusst machen, was alles dazu gehört. Abnehmen hat auch immer etwas mit Verzicht zu tun. Aber es geht nicht darum nur die ganze Zeit daran zu denken, was man alles nicht essen sollte. Sondern eher das zu genießen, was man essen darf. Und es soll Spaß machen. Auch mit gesunden Nahrungsmitteln kann man tolle Gerichte zaubern und viele neue Rezepte ausprobieren.

Ohne geht’s nicht: Sport 29888_web_R_B_by_Thomas Hölzl_pixelio.de

Unumgänglich ist auch der Sport. Aber auch hier gilt: Nicht übertreiben! Wenn man es langsam angeht und sich dann stetig steigert, bleibt die Motivation hoch und der Spaß erhalten. Man sollte sich einen Sport suchen, der wirklich Spaß macht. Zumba oder Skaten zum Beispiel. Ein neuer Trend ist das Piloxing, eine Mischung aus Pilates und Boxing. Piloxing ist eine sehr effektive Trainingsmethode zum Muskel- und Ausdauer aufbau. Neben den „Mukkies“ sollen Frauen durch Piloxing auch ein neues Selbstbewusstsein erlangen. Ein Trend, der ähnlich wie Zumba anstregende Bewegung und Spaß kombiniert. Nur dann hält man es auch über lange Zeit durch.
Es kann auch helfen, dem Partner oder den Freunden die Checkliste Abnehmen zu zeigen und sie in das Projekt mit einzubeziehen. Mit ein bisschen Kontrolle und Druck von außen ist man gegen eventuelle Rückschläge oder Nachlässigkeiten gewappnet.
Nun also ran an den Speck: Die Checkliste gesund Abnehmen hilft beim Projekt Bikini Figur!

 

Checkliste gesund abnehmen

Das PDF zum Download hier: Checkliste Abnehmen

Checkliste Ernährung:

– Keine kurzfristige Diät planen!
– Bewusst essen
– Täglich aufschreiben, was man gegessen hat
– Fast Food meiden
– Zuckerhaltige Getränke meiden (Cola, Eistee, Kakao, Karamell Kaffee etc.)
– Viel Wasser und ungesüßten Tee trinken
– Alkohol vermeiden
– Weißbrot, Frittiertes, Weißen Zucker generell meiden
– Morgens genügend Power für den Tag tanken, also auch genug essen
– Mittags auf die dicken & fettigen Soßen zum Fleisch verzichten
– Abends keine Kohlenhydrate essen, eher Eiweiß, Fleisch, Gemüse
– Süße Zwischensnacks meiden
– Vor dem TV oder im Kino auf Chips, Popcorn und Nachos verzichten, lieber Obststücke oder Trockenfrüchte
– Versteckte Kalorienbomben vermeiden (zuckerhaltiger Jogurt am Abend, Schoko Cornflakes am Morgen)
– Einen Tag in der Woche als „Schlemmertag“ festlegen, aber da nicht für die ganze Woche vollfuttern, sondern eher mal ein Stück Schokolade gönnen etc.
– Aufhören zu essen, wenn man satt ist, nicht erst wenn der Teller leer ist
– Ausreichend essen: Fleisch, Fisch, Gemüse, Hülsenfrüchte, Eier

Checkliste Sport:

125391_web_R_by_www.sonjawinzer.de_pixelio.de

– Erste Regel: nicht übertreiben!
– Regelmäßig über einen langen Zeitraum Sport machen
– Sich stetig steigern
– Alltagssport nutzen: Treppen steigen, Fahrrad statt Auto, Sprint zur U-Bahn,
– Ausdauersport: Joggen, Schwimmen, Fahrradfahren
– Kraftsport: Hanteln für alle Armmuskeln,
– Sit ups bzw. Crunches für die Bauchmuskeln
– Sport, der wirklich Spaß macht finden (Zumba, Kampfsport, Inline Skates)
– Sich nach einem Besuch im Fitnessstudio belohnen, Sauna oder Massage suchen
– Sich schöne Sportkleidung gönnen, damit es Spaß macht und man sich wohl fühlt
– Ca. 20 Minuten Sport am Tag + 3x wöchentlich Ausdauersport

Checkliste Einstellung & Drum-Herum:

– Plausibel beantworten: Warum will ich abnehmen?
– Einen klaren Zeitpunkt für den Start des Abnehmens setzen
– Sich realistische Ziele setzen
– Selbstbewusst und motiviert das Abnehmen angehen
– An sich selbst glauben
– Freunde/ Partner einweihen, um unter Beobachtung zu stehen
– Mitstreiter suchen und gemeinsam abnehmen
– Trotzdem locker bleiben und nicht verkrampfen
– Sich Zeit nehmen
– Ausreichend Schlafen
– Stress vermeiden
– Nicht jeden Tag auf die Waage steigen und sich verrückt machen, 1x in der Woche reicht
– Den Traum Bikini kaufen und darauf hinarbeiten
– Kleine Botschaften verteilen (z.B. am Kühlschrank „In Maßen“, oder am Spiegel „Du schaffst das“ etc. )
– sich für Erfolge belohnen, bei geschaffter kleinerer Kleidergröße neue Kleidung kaufen

Bildquelle:
Apfel mit Maßband: RainerSturm  / pixelio.de
Fahrrad: Thomas Hölzl  / pixelio.de
Gemüse: www.sonjawinzer.de  / pixelio.de

Checkliste teilen...Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0
Der Sommer kommt bestimmt: Checkliste Abnehmen für die Bikini Figur: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,83 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.